Gut zu wissen

Reiner Hauptvogel, stellvertretendes Mitglied des BG BAU Vorstandes der Arbeitgebergruppe.
Aus der Praxis für die Praxis

Stimmen aus der Selbstverwaltung der BG BAU: Klaus Freitag

Arbeitgebervertreter, Carl Freitag Bauunternehmen GmbH & Co. KG.

Reiner Hauptvogel, Mitglied des BG BAU Vorstandes der Versichertengruppe.
Aus der Praxis für Praxis

Stimmen aus der Selbstverwaltung der BG BAU: Reiner Hauptvogel

Versichertenvertreter, Ed. Züblin AG.

Illustration eines Schreibtisches, auf dem verschiedene Schutzhelme auf unterschiedlichen Kommunikationsmedien wie Smartphone, Laptop, Polaroidkamera zu sehen sind.
Auf einen Blick

Der Weg zum richtigen Helm

Die Infografik zeigt anschaulich, wie es Unternehmerinnen und Unternehmern gelingen kann, den richtigen Helm für ihre Beschäftigten zu finden und dafür zu sorgen, dass dieser auch tatsächlich getragen wird.

Illustration Rund ums Recht
Rund ums Recht

Lärmschwerhörigkeit bei Baggerfahrer nicht anerkannt

Das Urteil (L 3 U 2326/18) zeigt, dass die Bedingungen zur Anerkennung einer Berufskrankheit klar definiert sind – sowohl in Bezug auf die Ursache wie auch hinsichtlich der resultierenden gesundheitlichen Einschränkungen.

Sylvia Haartje. Präventionsberaterin der BG BAU.
Insider

Sie bringt Prävention in Ihren Betrieb

Sylvia Haartje berät Versicherte und Betriebe zur Individualprävention. Denn wenn es um gesundheitsfördernde Arbeitsbedingungen geht, sind sie da: die Präventionsberaterinnen und Präventionsberater der BG BAU.

Hände halten das BG BAU Dokument Unbedenklichkeitsbescheinigung.
Gut versichert

Die BG BAU rät: Haftungsrisiken ausschließen

Hauptunternehmer können sicherstellen, dass es sich bei einem potenziellen Auftragnehmer um ein zuverlässiges und vertrauenswürdiges Nachunternehmen handelt – mit der Unbedenklichkeitsbescheinigung.

Illustration Rund ums Recht
Rund ums Recht

Kann eine Beschäftigte ihren Arbeitgeber nach einem Arbeitsunfall auf Schmerzensgeld verklagen?

Immer wieder kommt es bei der Arbeit zu Unfällen. Manchmal lässt sich im Nachhinein feststellen, dass diese auf das Fehlverhalten oder die Versäumnisse von natürli­chen oder juristischen Personen zurückgehen.

Meldungen und Medien

Ein Impfpass wird ausgefüllt.
In Kürze

Masernschutz

Wer nach 1970 geboren wurde und in Gemeinschafts- und medizinischen Einrichtungen mit anderen Personen in Kontakt kommt, muss die Impfung gegen Masern spätestens bis zum 31. Juli 2022 nachweisen.

Zwei Personen sitzen auf Rasenmähern. Sie mähen eine große Fläche.
In Kürze

Sonnenschutz? Gewusst wie!

Die im Sonnenlicht enthaltene UV-Strahlung ist gefährlich und kann Haut und Augen schädigen. Das Wissen um dieses Risiko wird im Arbeitsalltag allerdings oft verdrängt.

Müder Bauarbeiter nimmt seinen Schutzhelm ab.
In Kürze

Hilfe für Post-COVID-Erkrankte

Die BG-Kliniken bieten ein medizinisches Maßnahmenpaket für Beschäftigte, die an den Folgen einer berufsbedingten COVID-19-Erkrankung leiden.

Kampagnenbild mit "geteilten" Mann. Die linke Hälfte trägt Arbeitskleidung und steht auf einer Baustelle, die rechte Hälfte trägt Freizeitkleidung und steht im Garten mit drei Kindern.
In Kürze

Profis arbeiten sicher

Eine neue Kampagne der BG BAU zeigt, welche Auswirkungen Arbeitssicherheit auch für das Privatleben haben kann.

Grafik: Chef spricht mit zwei Auszubildenden in einer  Bausituation. Ein Kollege hört auch zu.
In Kürze

Willkommen im Team!

Eine Checkliste der BG BAU hilft, Azubis mit dem Thema Arbeitssicherheit vertraut zu machen.

Ein Mann reinigt eine Fensterfront und steht dabei auf einer Glasreinigerleiter.
In Kürze

Glas und Fassaden sicher reinigen

Eine aktualisierte Vorlage erleichtert es, Betriebsanweisungen für die Glas- Und Fassadenreinigung zu erstellen.

Eine Person beim rückengerechten Heben und Tragen von schweren Lasten, Stützen, Kanthölzer und Säcken.
In Kürze

Berufskrankheit Schultergelenk

Auch eine bestimmte Erkrankung im Schultergelenk kann zukünftig als Berufskrankheit anerkannt werden.

Aus einer Jeanshosentasche schauen zwei verschiedene Führerscheine heraus.
In Kürze

Bitte umtauschen

Personen, die zwischen 1953 und 1958 geboren wurden, müssen ihren Führerschein bis zum 19. Juli 2022 umtauschen lassen.

Ein Mann hält einen Feuerlöscher in der Hand und löscht Flammen.
Infomedien

Was tun, wenn’s brennt?

Eine neue Faltkarte erklärt verständlich, wie Feuerlöscher richtig eingesetzt werden.

Baustelle mit Baukränen
Infomedien

Regeln für Ihre Branche

Die Branchenregeln bieten Unternehmerinnen und Unternehmern praxisnahe, auf die Baubranche zugeschnittene Lösungen.

Grafik Mann spricht mit Frau im Bildschirm Schriftzug 60 Minuten mit Experten/Stand der Technik
In Kürze

Verhalten ändern? So geht's!

Wie sich die Arbeitssicherheit über das Verhalten der Beschäftigten verbessern lässt, zeigt ein Online-Seminar der BG BAU.

Janett Khosravie-Hohn, Abteilung Gesundheit der BG BAU
In Kürze

Drei Fragen zu Maßnahmen bei Hitze

Janett Khosravie-Hohn aus der Abteilung Gesundheit der BG BAU beantwortet drei Fragen zu Maßnahmen bei Hitze.

Ein Gespräch zwischen zwei Personen an einem Schreibtisch.
Infomedien

Mit BEM Fachkräfte halten

Neue Materialien der DGUV helfen, das betriebliche Eingliederungsmanagement (BEM) im eigenen Betrieb zu nutzen.

Grafik Bauarbeiter steht zwischen zwei Einsen und Schriftzug 1 x 1 im Arbeitschutz
In Kürze

Das kleine 1 x 1 im Arbeitsschutz

Das Format „1 x 1 im Arbeitsschutz“ bietet zehnminütige Lernmodule zu unterschiedlichen Themen des beruflichen Alltags.

Folgen Sie uns auch auf