In Kürze

Winterfit

Nasskalte Witterung, früh hereinbrechende Dunkelheit, bei Minusgraden auch Glätte und Schnee erhöhen die Gefahren auf dem Weg zur Baustelle, zum Reinigungsobjekt, auf der Baustelle, bei Außeneinsätzen und abends auf dem Heimweg zum Teil erheblich.

Clever handelt, wer sich und sein Team gut vorbereitet, zum Beispiel rechtzeitig bei Einsatzfahrzeugen die Reifen und Scheibenwischer wechselt oder auch Frostschutzmittel in die Scheibenwaschanlage einfüllt. Zudem müssen Baustellen im Winter ausreichend beleuchtet sein.

Der Newsletter der BG BAU

Mit dem Newsletter der BG BAU erhalten Sie alle wichtigen Meldungen und aktuelle Informationen zum Thema Arbeitsschutz per E-Mail – so etwa auch Hinweise zu neuen Arbeitsschutzprämien und Seminarangeboten.

Jetzt abonnieren!


Verschneite Verkehrswege und Arbeitsplätze sind zu räumen und dort, wo möglich, zu streuen. Auch sollten die Beschäftigten für den Winterbetrieb vorbereitet und ausgerüstet sein – mit geeignetem Schuhwerk und wärmender Kleidung. Wichtig zu wissen: Egal, ob mit dem Pkw oder zu Fuß, eine angemessene Geschwindigkeit auf allen Wegen und genaues Hinschauen beugen Rutschen, Stolpern und Hinfallen vor.
 

Hier finden Sie Informationen:
Sicher und gesund durch den Winter

Artikel teilen
Folgen Sie uns auch auf