Janett Khosravie-Hohn, Abteilung Gesundheit der BG BAU
Bild: BG BAU
In Kürze

Drei Fragen zu Maßnahmen bei Hitze

Janett Khosravie-Hohn aus der Abteilung Gesundheit der BG BAU beantwortet drei Fragen zu Maßnahmen bei Hitze.

Wie können Beschäftigte bei Hitze geschützt werden?

Es gibt wirksame Maßnahmen: zum Beispiel die Arbeitsintensität anzupassen, Arbeiten in den Schatten und auch in kühlere Tageszeiten zu verlagern sowie Klimaanlagen in Fahrerkabinen. Häufigere Pausen im Schatten sind eine gute Ergänzung.
 

Was verschafft außerdem Abkühlung?

Wichtig ist auch, ausreichend Getränke bereitzustellen und Abkühlung in der Pause zu ermöglichen. Eine weitere Option ist der Einsatz von Kühlwesten, von Kühleinsätzen für Schutzhelme oder von kühlenden Halstüchern. Die Kühlung wirkt vor allem über zwei Prinzipien: durch Kühlakkus oder durch länger anhaltende Verdunstungskälte von Wasser.
 

Können sich Unternehmen Investitionen dafür fördern lassen?

Ja, mit den Arbeitsschutzprämien der BG BAU. Dabei gibt es bestimmte Anforderungen: Ein Blick in den Katalog oder auf unsere Webseite lohnt sich!


Weitere Informationen:
www.bgbau.de/uv-praemien
Individueller Sonnen- und Hitzeschutz
Industrieschutzhelme EN 397 mit 4-Punkt-Kinnriemen und Sonnenschutz
Technischer UV-Schutz - Wetterschutzzelte und andere Arbeitsmittel zur Verschattung

Der Newsletter der BG BAU

Mit dem Newsletter der BG BAU erhalten Sie alle wichtigen Meldungen und aktuelle Informationen zum Thema Arbeitsschutz per E-Mail – so etwa auch Hinweise zu neuen Arbeitsschutzprämien und Seminarangeboten.

Jetzt abonnieren!

Artikel teilen
Folgen Sie uns auch auf