Sicher arbeiten

Prämien für den Arbeitsschutz

Für ihre Mitgliedsunternehmen gestaltet die BG BAU ihr Arbeitsschutzprämienprogramm noch attraktiver.

Mit den Arbeitsschutzprämien werden Zuschüsse für ausgewählte Geräte und Maschinen mit besonderen Eigenschaften in Bezug auf Arbeitsschutz gewährt. Ebenfalls werden Qualifikationsmaßnahmen für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gefördert, um deren Kompetenzen im Bereich Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz zu verbessern. Damit verfolgt die BG BAU im Schulterschluss mit den Mitgliedsunternehmen das Ziel, die Unfallzahlen zu senken und Berufskrankheiten entgegenzuwirken sowie den Gesundheitsschutz zu verbessern.

Auch für das Jahr 2020 wurde der Arbeitsschutzprämienkatalog wieder erweitert und neue, attraktive Arbeitsschutzprämien wurden hinzugefügt.

Mehr Infos unter:
www.bgbau.de/praemien

Ihr Weg zur Prämie

Illustration Ihr Weg zur Prämie
Bild: Florian Perez - xmedias

Clever investieren durch Ansparen

Unternehmen können Fördersummen auch über mehrere Jahre ansparen. Bei Unternehmen mit Beiträgen von 100 Euro bis 250 Euro ist das Ansparen der Fördersummen über bis zu fünf Jahre möglich, bei Unternehmen mit Beiträgen ab 250 Euro über drei Jahre. Je nach Beitrag steht insgesamt eine Fördersumme von 100 Euro bis 20.000 Euro pro Jahr zur Verfügung.

Illustration Clever investieren durch Ansparen
Bild: Florian Perez - xmedias

Individuelle Informationen für Ihr Unternehmen unter:

Tel.: 0231 54311007
E-Mail: arbeitsschutzpraemien@bgbau.de

Label Sicher & Schlau! mit BG BAU Logo
Bild: neues handeln

Schützen lohnt

Förderfähig sind unter anderem folgende Produkte:

Mobile Mischstation mit Deckel (Kapselung), Absaugung und Transportwagen

  • Mischt pulverförmige Produkte und Wasser
  • Ermöglicht Transport zum Einsatzort
  • Verringert Gefahren durch Stäube und körperliche Belastungen

Förderfähiger Anteil der Anschaffungskosten: 25%, max. 400 Euro

www.bgbau.de/mischstation
 

Eine Person beim Anmischen eines Produktes mithilfes einer mobilen Mischstation mit Transportwagen. Die mobile Mischstation ist mit einem Bau-Entstauber der M-Klasse verbunden.
Bild: H.ZWEI.S Werbeagentur GmbH

Staubschutztür als faltbare Ein-Kammer-Schleuse

  • Ermöglicht, Räume für staubende Tätigkeiten abzuschotten
  • Geringer zeitlicher Aufwand, erfordert keine bautechnischen Veränderungen
  • Verhindert Kontakt mit gefährlichen Stäuben

Förderfähiger Anteil der Anschaffungskosten: 25%, max. 400 Euro

www.bgbau.de/staubschutzschleuse
 

Eine Staubschutztür in faltbarer Ausführung steht in einer Ecke eines Raumes. Sie ist in Kombination mit einem Luftreiniger eingesetzt.
Bild: H.ZWEI.S Werbeagentur GmbH

In eigener Sache

Auf Seite 26 der BG BAU aktuell 1/2020 - Fassung AUSBAU - hat sich ein Fehler eingeschlichen: Dort heißt es, die Arbeitsschutzprämie „Staubschutztür als faltbare Ein-Kammer-Schleuse“ würde mit 25 Prozent oder 50 Prozent gefördert. Diese Angabe ist fehlerhaft.
Dazu ist klarzustellen: Die BG BAU fördert diese Arbeitsschutzprämie ausschließlich mit 25 Prozent der Anschaffungskosten und bis zu maximal 400 Euro. Bitte entschuldigen Sie diesen Fehler.

Kleinsthubarbeitsbühne/Lift

  • Alternative zur Arbeit auf einer Leiter bei Standhöhen von bis zu ca. fünf Metern
  • Geringes Eigengewicht, für eine Person geeignet
  • Stufenlos verstellbare Höheneinstellung

Förderfähiger Anteil der Anschaffungskosten: 25%, max. 1.500 Euro

www.bgbau.de/kleinsthubarbeitsbuehne
 

Ein Bauarbeiter bei Arbeit auf einer Kleinsthubarbeitsbühne.
Bild: H.ZWEI.S Werbeagentur GmbH - BG BAU

Ein-Personen-Gerüst

  • Alternative zur Arbeit auf einer Leiter
  • Von einer Person auf- oder abzubauen
  • Sicherer Standplatz für hochgelegene Arbeiten bis zu ca. sechs Metern Arbeitshöhe

Förderfähiger Anteil der Anschaffungskosten je nach Modell: 25% oder 50%, max. 500 Euro oder 1.500 Euro

www.bgbau.de/ein-personen-geruest
 

Eine Person steht auf einem mobilen Ein-Personen-Gerüst.
Bild: H.ZWEI.S Werbeagentur GmbH

Stufen-Glasreinigerleiter

  • Verringert Gefahren durch Abrutschen
  • Ermöglicht sichereren Auf- und Abstieg
  • Verbessert Standsicherheit

Förderfähiger Anteil der Anschaffungskosten: 50%, max. 300 Euro

www.bgbau.de/stufen-glasreinigerleiter
 

Ein Mann auf einer Stufen-Glasreinigerleiter bei der Glasreinigung
Bild: H.ZWEI.S Werbeagentur GmbH

Systemimmanenter Seitenschutz im Gerüst

  • Verringert Absturzgefahren beim Auf-, Um- und Abbau von Arbeits- und Schutzgerüsten
  • Bietet systembedingt Schutz für den Gerüstmonteur

Förderfähiger Anteil der Anschaffungskosten: 50%, max. 400 Euro

www.bgbau.de/geruestseitenschutz
 

Darstellung einer Person beim Gerüstaufbau mit systemgebundenem Seitenschutz
Bild: H.ZWEI.S Werbeagentur GmbH

Temporäres Lifeline-System für Fach-, Holz- und Montagearbeiten

  • Absturzsicherung aus Lifeline, Höhensicherungsgerät und Auffanggurt
  • Für Montagearbeiten, Richtarbeiten oder Arbeiten auf und in Dachkonstruktionen, wenn andere Sicherungsmöglichkeiten nicht durchführbar sind
  • Förderung nur mit praktischer Schulung

Förderfähiger Anteil der Anschaffungskosten: 50%, max. 450 Euro

www.bgbau.de/lifeline
 

Zwei Personen im Einsatz mit einem temporären horizontalen Lifeline-System, bestehend aus Lifeline, Höhensicherungsgerät und Auffanggurt.
Bild: H.ZWEI.S Werbeagentur GmbH

Abbiegeassistenzsystem

  • Zuschuss für Nutzfahrzeuge ab 3,5 Tonnen
  • Schützen andere Verkehrsteilnehmer
  • Bewahren Beschäftigte vor psychischen Traumata bei Unfällen

Förderfähiger Anteil der Anschaffungskosten: 50%, max. 400 Euro

www.bgbau.de/abbiegeassistent
 

Fahrzeugführer im Lkw mit einem Radfahrer im direkten Umfeld am Fahrzeug. Er wird optisch durch ein Abbiegeassistenzsystem gewarnt.
Bild: H.ZWEI.S Werbeagentur GmbH

Sicherheit bei Bauarbeiten im Bereich von Versorgungsleitungen (Qualifizierung nach GW 129/S 129)

  • Steigert Sicherheit bei Bauarbeiten im Bereich von Versorgungsleitungen
  • Inzwischen oft Vorraussetzung für eine Auftragsvergabe
  • Verhindert Folgen wie Stromschläge oder Gasexplosionen

Pro Schulung max. 50 Euro (theoretische Schulung) oder max. 100 Euro (praktische Schulung)

www.bgbau.de/qualifizierung-gw129
 

Eine Baggerschaufel hebt Erde aus und reißt dabei ein Kabel beschriftet mit "Achtung Kabel" aus dem Boden.
Bild: H.ZWEI.S Werbeagentur GmbH

Rückfahrkamera für Baumaschinen und LKW

  • Verbesserte Sicht nach hinten
  • Schützen Personen vor Unfällen durch Anfahren und Überrollen
  • Bewahrt Beschäftigte vor psychischen Traumata bei Unfällen

Förderfähiger Anteil der Anschaffungskosten: 50%, max. 500 Euro

www.bgbau.de/rueckfahrkamerasystem
 

Rückraumüberwachung bei Erdbaumaschinen durch ein Kamera-Monitor-System.
Bild: H.ZWEI.S Werbeagentur GmbH

2. Juni 2022

Artikel teilen
Folgen Sie uns auch auf