Das Bild zeigt Markus Wanck. Er ist im Vorstand der BG BAU.
Bild: Jan-Peter Schulz - BG BAU
Aus der Praxis für die Praxis

Stimmen aus der Selbstverwaltung der BG BAU: Markus Wanck

Versichertenvertreter, Schornsteinfegermeister

Herr Wanck, was sind aus Ihrer Sicht die Stärken der gesetzlichen Unfallversicherung?

Die Priorität von Krankenkassen besteht darin, dass ihre Versicherten wieder gesund werden. Die gesetzliche Unfallversicherung verfolgt zusätzlich das Ziel, die Beschäftigten wieder in ihren Beruf und in das gesellschaftliche Leben einzugliedern – und zwar mit allen geeigneten Mitteln. Das beinhaltet etwa den Umbau des Arbeitsplatzes oder der Wohnung der Betroffenen. Auch bei den Hilfsmitteln wie Prothesen und im Reha-Bereich hat die gesetzliche Unfallversicherung klare Stärken.

Der Newsletter der BG BAU

Mit dem Newsletter der BG BAU erhalten Sie alle wichtigen Meldungen und aktuelle Informationen zum Thema Arbeitsschutz per E-Mail – so etwa auch Hinweise zu neuen Arbeitsschutzprämien und Seminarangeboten.

Jetzt abonnieren!


Wem würden Sie die freiwillige Versicherung der BG BAU empfehlen?

Ich würde sie allen Arbeitgebern und Selbstständigen empfehlen, die selbst draußen mitarbeiten – sei es auf der Baustelle oder im Reinigungsobjekt. Hierdurch haben sie ein höheres Risiko, einen Gesundheitsschaden zu erleiden, als wenn sie „nur“ am Schreibtisch tätig sind. Ohne die freiwillige Versicherung erhalten sie im Falle eines Unfalls keinerlei Leistungen von der BG BAU.
 

Welche Folgen kann es für die Beschäftigten haben, wenn ihre Chefin oder ihr Chef verunfallt?

Das kann ganz erhebliche Folgen haben, zum Beispiel Mehrarbeit oder auch mehr Verantwortung bei der Arbeit. Gerade bei Kleinbetrieben hängt die Auftragsakquise häufig am Chef. Fällt dieser länger aus, steigt für die Beschäftigten nicht nur die Belastung, sondern auch das Risiko, ihren Arbeitsplatz zu verlieren. Es ist somit für die Existenz des gesamten Betriebs wichtig, dass die Chefin oder der Chef nach einem Unfall möglichst optimal behandelt wird und schnell zurückkehren kann. Die umfassenden Leistungen der freiwilligen Versicherung der BG BAU bieten hierfür eine gute Grundlage.

15. Juni 2022

Artikel teilen
Folgen Sie uns auch auf