In Kürze

Einheitlicher Arbeitsschutz gegen das Coronavirus

Arbeitsschutzstandard gegen Ansteckung mit Coronavirus bei der Arbeit.

Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) hat mit den Sozialpartnern, den Bundesländern sowie Vertretern der gesetzlichen Unfallversicherung einen Arbeitsschutzstandard SARS-CoV-2 erarbeitet. Die Vereinbarung beschreibt die organisatorischen Maßnahmen sowie die erforderlichen Schutzausrüstungen, um die Beschäftigten vor einer Ansteckung mit dem Coronavirus zu schützen. Dazu zählen etwa das Abstandhalten, die Hygiene und die arbeitsmedizinische Vorsorge. Die BG BAU hat die im Arbeitsschutzstandard SARS-CoV-2 beschriebenen zusätzlichen Anforderungen in ihren Handlungshilfen berücksichtigt. Umfassende Informationen finden Sie unter:

www.bgbau.de/arbeitsschutzstandard-baugewerbe

www.bgbau.de/arbeitsschutzstandard-reinigungsgewerbe

 

Coronavirus-Regeln-und-Hitze-Tipps-für-Beschäftigte
Bild: BG BAU

Die BG BAU unterstützt Sie!

Antworten erhalten Unternehmen

bei der kostenfreien Servicehotline unter Tel.: 0800 3799100 sowie

bei der Präventionshotline unter Tel.: 0800 8020100

Artikel teilen
Folgen Sie uns auch auf