Auf einen Blick

Azubis ins Team holen

Damit Auszubildende erfolgreich und sicher in ihr Arbeitsleben starten können, ist es wichtig, dass eine Reihe von Vorgaben etwa zum Jugend- und Arbeitsschutz beachtet werden. Die wichtigsten sind hier auf einen Blick zusammengefasst.

Auszubildende haben für Unternehmen einen großen Wert. Sie sind die Arbeitskräfte von morgen und bringen frischen Wind und neue Ideen in den Betrieb. Damit sie erfolgreich und sicher in ihr Arbeitsleben starten können, ist es wichtig, dass alle gesetzlichen Vorgaben etwa zum Jugend- und Arbeitsschutz beachtet werden. Außerdem zählen „weiche“ Faktoren wie Kommunikation auf Augenhöhe, ein kooperatives Betriebsklima und gelebte Fehlerkultur.
 

Bild: Florian Perez - xmedias

Menschengerechte Gestaltung der Arbeit

(1) Der Arbeitgeber hat bei der Einrichtung und der Unterhaltung der Arbeitsstätte [...] Maßnahmen zu treffen, die zum Schutz der Jugendlichen gegen Gefahren für Leben und Gesundheit sowie zur Vermeidung einer Beeinträchtigung der körperlichen oder seelisch-geistigen Entwicklung der Jugendlichen erforderlich sind.

Das Jugendarbeitsschutzgesetz in vollem Umfang:
https://t1p.de/gesetz-jugendarbeitsschutz

Um alle maßgeblichen Gesetze im Blick zu haben, können Sie einfach das Poster herunterladen, ausdrucken und an die Wand hängen oder als Bildschirmschoner einstellen. Zwei Versionen sind abrufbar:

Artikel teilen
Folgen Sie uns auch auf